Wenn geheimnisvolle Tänzer der Lebenshilfe und des Valentin-Heider-Gymnasiums gemeinsam über die Tanzfläche schweben

„Jean-Pierre kann besonders gut Fußball spielen, Melek ist ein echtes Tanztalent und Hannah spielt richtig gut Klavier.“  Mit diesen Worten eröffnet Jenny Griebel vom P-Seminar „Inklusives Tanzkränzle“ einen Ball der ganz besonderen Art. Mit sehr viel Herzblut zeigen die Schüler des dreimonatigen Tanzkurses, was sie immer mittwochs in der Mensa des VHG gelernt haben. Die Aufregung ist dann auch dementsprechend groß, als die maskierten Paare über den roten Teppich auf die Tanzfläche einmarschieren. „Ob Chacha, Walzer oder einfach nur in den Gesprächen in der Pause, wir haben richtig viel voneinander gelernt und dabei immer Spaß gehabt“, betont Kai, der mit Jenny, Nike und Max durch den Abend führt. Egal ob zu den flotten Klängen von Gin Sonic oder danach bei der Aftershow-Party mit DJ Le Lan, die Stimmung im Saal des Pfarrheims St. Josefs ist bis spät am Abend nicht zu toppen. „Ein sehr leckeres Buffet, viele gut gelaunte Menschen und dazu die Möglichkeit, das Tanzbein zu schwingen, ein rundum perfekter Abend“, fasst es der sichtlich begeisterte Schulleiter Waldemar Schmitt zusammen.

  • KoeniglicherMaskenball1
  • KoeniglicherMaskenball2
  • KoeniglicherMaskenball3
  • KoeniglicherMaskenball4
  • KoeniglicherMaskenball5