Eine Woche voller Informationen, die nicht direkt mit dem Unterricht zu tun haben, aber den Horizont erweitern und den Blick auf Dinge lenken, die im Schulalltag untergehen – entsprechend war die Projektwoche des Valentin-Heider-Gymnasiums für die 5. Klassen gestaltet.

Die Ernst-Hensler-Stiftung möchte junge Menschen dazu aufrufen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und für sich und die Gesellschaft Verantwortung übernehmen. Um diesen mit 1.500 Euro großzügig dotierten Preis zu gewinnen, können Abiturienten an den jeweiligen Lindauer Gymnasien eine anonyme Bewerbung einreichen, die sowohl eine Stellungnahme zum persönlichen sozialen Engagement als auch einen Essay zu drängenden aktuellen gesellschaftlichen Themen beinhaltet.    

„Yes, we care“ - Der sehr sportlich und finanziell sehr erfolgreiche VHG-Spendenlauf vor zwei Wochen ermöglichte es den Schülerinnen und Schülern vom AK „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“, den beiden sozialen  Einrichtungen jeweils einen größeren Betrag zukommen lassen, die sowohl der Club als auch das Hospiz in den jeweiligen Neubau stecken werden.

Am 9. Juni 2016 kam der junge englische Tänzer und Choreograph James Wilton in den Sportunterricht der Klasse 7B. Somit kamen wir als einzige Klasse vom VHG in den Genuss, in einem dreistündigen Training einen Einblick in den sportlichen, modernen Tanz mit Elementen des Hip-Hop und Breakdance zu bekommen.