Alle vier 10. Klassen und die Klasse 8a kamen in den Genuss, am Dienstag, den 9.10.12 einen Bildervortrag von Irina André-Lang über ihr bewegtes Leben als Kinderärztin in Südafrika zu hören, bei dem sie Auszüge aus ihrem Buch "Kap meiner Hoffnung" las.

Der Erlös dieses Buches geht in das seit einigen Jahren von ihr betreute Hilfsprojekt einer Schule in Lesotho, in der 50% der Schüler Waisen sind. Sie schilderte u.a. was dort schon alles verbessert werden konnte auch mit Geldern aus Lindau, die bei einem Besuch von ihr vor zwei Jahren zusammenkamen.
Abgesehen von materieller Unterstützung, die sie in einem Hilfstransport eigenhändig dort hin bringt, vermittelt sie Patenschaften, die es vielen Waisen überhaupt erst ermöglichen, die Schulgebühren zu finanzieren. Denn Bildung ist ein Privileg, das nicht allen Kindern auf der Welt so automatisch zu Teil wird wie unseren Kindern hier.
Wer sich etwas mehr über ihre Tätigkeit informieren möchte, findet sie im Internet unter dem Namen ihres Vereins: "Yes we care! e.V.": http://www.yeswecare-ev.de/
Unsere Schüler verfolgten äußerst aufmerksam die spannende Erzählung und konnten Irina André-Lang eine Spende von 220.-€ überreichen.

Irina André-Lang bedankt sich in diesem Brief für die gelungene Veranstaltung.

  • Lesung1
  • Lesung2
  • Lesung3
  • Lesung4