Gennakar, Fall, Fock und Halse, das sind einige Begriffe die wir am 5.7.17 gehört haben, als die Segel-AG das erste mal diesen Jahres auf dem Bodensee in See stach.

Den Meisten waren diese Bezeichnungen fremd, doch Samuel Störr aus der 9b, internationaler deutscher Jugendmeister, erklärte uns geduldig in einer kompakten Theoriesitzung und während des Segelns alles genau, denn er leitet diese neue AG am VHG.

Unser Lehrer Herr Baumann und Herr Nick Jung vom Lindauer Segel-Club (LSC), sowie Pius Grauer und Tim Kuttruff (beide 9b) begleiten diesen Kurs.

Den Teilnehmern zur Verfügung stehen zwei Segelboote des Typs J70, welche vom LSC gestellt werden. Abwechselnd darf Jeder einmal steuern oder die Segel fieren und holen, also das Segel dem Wind entsprechend einstellen. Zudem lernen wir, wie man mit dem Boot wendet, wer auf See Vorfahrt hat, wie das Boot zum Wind gewandt sein sollte und noch einiges mehr. Zwischendurch haben wir die Möglichkeit, uns im Wasser abzukühlen oder auf das Motorboot zu wechseln und Wasserski- oder Wakeboardfahren auszuprobieren.

Nach der zweiten Segelausfahrt bildete ein gemeinsames Grillen mit allen zwölf Teilnehmern einen schönen Abschluss.

 Die Segel AG wird auf Wunsch auch in den Sommerferien stattfinden.

Im nächsten Schuljahr gibt es wieder die Chance, sich für diese anzumelden.

Wir können das nur empfehlen!

Bodolz, 22.7.17                            Carlotta Tomasetti, Cora-Celine Conrad,  Alisa Angele, Klasse 9bc

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4